Team

Unser Team wird geleitet durch Gunnar Jessen, Baujahr 1972, geboren in Kiel.

 

Schon als 5-jähriger ging er mit seinem Vater auf Angeltour und lernte so die

ersten Grundzüge der Selbstversorgung. Wenn man ihn suchte, traf man ihn

am ehesten im Wald oder im Garten. Er lernte sehr früh das Schnitzen

und die Fertigkeiten der Messerhandhabung: Bogenbau, der Bau einer

Steinschleuder oder die Nahrungszubereitung über offenem Feuer wurde

schnell zur spannenden Routine.

 

Mit 17 arbeitete er als Forsthelfer und lernte so den gesunden Lebensraum

Wald kennen: Baum- und Pflanzenbestimmung, Orientierung im Wald

und die Bestimmung der heimischen Tierarten in ihrem natürlichen Lebens-

raum waren die Inhalte.

 

Mit 21 entschied sich Gunnar dann für die sehr anspruchsvolle und umfangreiche Ausbildung im 2. REP der französischen Fremdenlegion. In sämtlichen klimatischen Regionen wurden ihm Überlebenstechniken vermittelt: auf Korsika absolvierte er die alpine Ausbildung (u.a. Klettern, Übernachtung in großer Höhe bei Minusgraden). In Dschibuti (Afrika) erlernte er der Wüste zu trotzen (u.a. Wüstentiere, Orientierung, Wasser- und Nahrungsbeschaffung). In Französisch Guyana eignete er sich das Überleben in der Tropenregion an (u.a. giftige Tiere und Pflanzen, Verteidigung).

 

Nachdem Gunnar nach Deutschland zurückgekehrt war, absolvierte er den Wehrdienst beim Jägerbatallion und konnte dabei seine umfangreichen Survival-Kenntnisse um das hiesige Bewaldungsgebiet abrunden.

 

Bereits seit 2006 ist Gunnar als Survival-Coach tätig. In seinem Spezialgebiet wird er gerne zu Rate gezogen, sowohl von der Fachwelt als auch von der Internet-Community.

 

Gunnar lebt derzeit mit seiner Partnerin und seinen Kindern im dicht bewaldeten Edertal in Nordhessen.

 

 

 

 

 

 

Sven Klingen ist unser Trainer für das ganz Spezielle .

 

Sven Klingen, Baujahr 1979, wuchs in einer ländlichen Umgebung, geprägt von Wald und Feld auf. Das naturnahe Leben begann für Ihn bereits in Kindertagen, bot doch die Umgebung sämtliche Möglichkeiten, Natur hautnah zu erleben und spielerisch zu erkunden. Sei es der Bau von Baumhäusern oder Sandbunkern, das spielerische Speerwerfen oder Bogenschießen, das Klettern auf Bäume oder auch in Sandhängen – es war der normale Alltag eines Kindes. Seine Eltern, selber in besagter ländlicher Gegend aufgewachsen, vermitteltem Ihm die ersten Grundkenntnisse bezüglich essbarer Pflanzen und Pilze.

 

Im Teenageralter trat er der Jugendfeuerwehr bei, wo er nicht nur lernte wie Brände zu löschen sind, sondern auch Personenrettung und Bergung, Erste Hilfe, Sicherung von Gefahrenstellen, den Umgang mit gefährlichen Gütern, und den Umgang mit umluftabhängigen und -unabhängigen Atemschutzgeräten und diverse Knotentechniken mit geschlossenen Augen auszuführen, so wie letztlich wie Verbrennung funktioniert. Nach 2-jähriger Mitgliedschaft im aktiven Dienst der Freiwilligen Feuerwehr verließ er diese aus private Gründen.

 

In den darauf folgenden Jahren führte sein beruflicher Werdegang zu einer Reduzierung der Outdooraktivitäten. Das Interesse daran jedoch wurde dadurch letzlich nur noch gesteigert. Der ausschlaggebende Wendepunkt kam 2010 als die Worte "Bankrun und Wirtschaftskrise" in aller Munde waren. Die Fragestellung ob und wie man seine Familie auch in Krisenzeiten ernähren könnte rückte in den Fokus. Ab diesem Zeitpunkt beschäftigte er sich intensiv mit den Themen Outdoor und Survival. Dazu gehört für Ihn genauso die Wissenschaft des Bogenbaus, der er so manche Stunde in der hauseigenen Werkstatt widmet, wie auch die sogenannten "Primitive Skills" (u. a. Bearbeitung von Feuerstein zu Werkzeugen, Lederarbeiten). 2012 folgte der Einstieg ins Sportklettern und das erlernen des Sicherns eines Kletterpartners. Mehr durch Zufall lernte er Günni Jessen kennen und aus einem regen Gedankenaustausch erwuchs recht schnell eine Freundschaft und das Verständnis einen kompetenten Survivalpartner gefunden zu haben.

 

 

 

 

 

Unser Back-Office wird von Chrysanta Jessen gemanagt.

 

Chrysanta beherrscht bereits seit einigen Jahren alle wichtigen Abläufe eines Office-Bereiches. Planungen, Buchungen, sowie Rechnungswesen sind ihr Steckenpferd. Durch die langjährigen Urlaube im Waldlager ist sie in diesem Terrain bereits eine erfahrene Waldcamperin.

Auf Grund ihrer Orientierung an Perfektion ist sie die Powerfrau in unserem Unternehmen.

 

 

 

 

Copyright @ All Rights Reserved